Drucken
  • print page
  • print page

Zusammenfassung EAM Think Tank, April 2013

Am Donnerstag, den 18. April 2013 fand zum zehnten Mal der seit über fünf Jahren etablierte EAM Think Tank statt. syracom und Ardour Consulting hatten hierzu wieder nach Frankfurt am Main ins Steigenberger Airport Hotel eingeladen. Der Einladung folgten interessante Referenten und Gäste u.a.

  • deka Bank
  • DZ BANK
  • Fraport
  • Heidelberger Druckmaschinen
  • KfW Bankengruppe
  • Lufthansa Systems
  • SEB Group
  • T-Deutschland
  • W&W Informatik

Diskutierte Themen waren:

  • Wie kann EAM den Unternehmensumbruch beflügeln? Möglichkeiten für den sozialen Austausch von Ideen als Grundlage für ein gemeinsames Verständnis im Unternehmen.
  • Business Model Generation – ein wertvolles Toolset. Die Perspektive der Enterprise Architektur muss um ein Business Modell ergänzt werden
  • Festlegung des Geschäftsmodells als zentrale Komponente für die fachliche Ausrichtung eines Unternehmens und der gesamten Unternehmensarchitektur.
  • Informationsarchitektur und die Einbettung in die Unternehmensarchitektur. Die Rolle der Information als Wertschöpfungsquelle im Unternehmen.
  • Die Sicht auf die Informationsarchitektur aus der Perspektive des Enterprise Architecture Managements, IT-Strategie und IT-Managements.
  • Frameworkbasierte Facharchitektur – Nutzen für Projekt und Portfoliomanagement, Nutzung von hierarchischen Fachobjektmodelle zur Optimierung der Portfolioabbildung und Projektdurchführung.
[ Zurück ]
Fenster schließen